Workshop zur automatisierten Maschinenbeladung von Kleinserien

Veranstaltungspartner: SCHUNK Intec GmbH | Universal Robots (Germany) GmbH

Themenfeld: Kollaborative Robotik

Am 03.03.2020 informierte das Zentrum für Produktion, Robotik & Automatisierung – eine gemeinsame Initiative der Unternehmerischen Hochschule® und der Industriellenvereinigung Tirol – über mögliche Lösungen zur flexiblen Maschinenbeladung auf Basis kollaborativer Robotersysteme. In Kooperation mit SCHUNK Intec GmbH und Universal Robots GmbH konnten etwa 20 Teilnehmende in Kleingruppen den technologischen Stand einiger der am Markt verfügbaren Spann- und Greiftechnik- sowie kollaborativen Robotersysteme kennenlernen und testen. Neben der projektspezifischen Wahl der einzusetzenden Technologien muss insbesondere die Maschinensicherheit schon in der Konzeptphase berücksichtigt werden. Hierzu unterstützt das Zentrum für Produktion, Robotik & Automatisierung durch sein breites Netzwerk Tiroler Unternehmen schon in der Konzeptphase bei der idealen Zusammenstellung von Hard- und Softwareanbietern, Dienstleistern, Systemintegratoren und F&E-Einrichtungen. Durch die gemeinsame Durchführung von Machbarkeitsstudien oder die Erstellung von Funktionsprototypen können somit nachhaltige Lösungen für die flexible Maschinenbestückung generiert werden.

Foto: Klaus Maislinger.

Foto: Klaus Maislinger.

Kontakt
Benjamin Massow
Benjamin Massow, B.Sc., M.Sc. Hochschullektor +43 512 2070 - 3938Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz